Die Rohrkamera 4610-H bringt Licht ins Dunkel

Alles im Blick zu haben ist gerade im Big Business von einer geradezu fundamentalen Bedeutung. Im industriellen Bereich aber ist genau dies mitunter schwierig zu gewährleisten. Wenn es zum Beispiel darum geht, Rohrleitungen zu erkunden oder ins Innere von Maschinen, Anlagen, Leitungen oder abgelegene Räumlichkeiten zu blicken, ist guter Rat oft teuer. Auch bei Ausgrabungen oder Arbeiten in Tunnelsystemen, Kanalisationen und Co. ist es wichtig, stets den vollen Überblick zu behalten. Eine Rohrkamera 4610-H ist in dem Zusammenhang eine wertvolle Unterstützung.

Das Besondere an der Rohrkamera 4610-H ist, dass sie in den unterschiedlichsten Bereichen zum Einsatz kommen kann, überaus handlich und leicht zu bedienen ist und noch dazu erstklassige Resultate liefert. Mit dieser Rohrkamera 4610-H ist es also ein Leichtes, mögliche Schäden in Rohren, Leitungen et cetera aufzuspüren, Blockaden zu entdecken, Verstopfungen aufzutun oder sonstigen Schäden auf die Spur zu kommen. Man stelle sich nur einmal vor, welch hoher Arbeits- und Kostenaufwand zu bewältigen wären, würde die Rohrkamera 4610-H nicht zur Verfügung stehen. Denn in Folge dessen wäre es geradezu unmöglich, frühzeitig schadhafte Beeinträchtigungen ausfindig zu machen und den entsprechenden Folgeschäden so „aus dem Weg zu gehen“.

Zuverlässig und professionell

Die Rohrkamera 4610-H ist geradezu ideal für die Verwendung im handwerklichen oder auch im industriellen Bereich. So bietet sie sich zum Beispiel für den Einsatz in Abwassertanks, bei Hausmeistertätigkeiten,für die Überprüfung von Brunnen, Hohlräumen unterschiedlichster Art oder für die „Durchleuchtung“ von Heiz- und Kühlkanälen an. Von einer ebenso großen Wichtigkeit ist das Hightech-Produkt darüber hinaus für die visuelle Untersuchung von Schornsteinen, Elektro-Installationsschächten, Tunnelsystemen, Lüftungsschächten und so weiter. Demgemäß ist sie geradezu prädestiniert für Rohrreinigungsunternehmen, Installateure, Hausmeister oder Fachkräfte aus Industrie oder dem kommunalen Bereich. Der Vielseitigkeit der Verwendungsmöglichkeiten sind mit der Rohrkamera 4610-H so gut wie keine Limits gesetzt.

Handlichkeit und Flexibilität werden großgeschrieben

Die etwa 13,7 kg schwere Rohrkamera 4610-H ist mit einem LCD Monitor mit 8 Zoll im Alu-Schutzgehäuse ausgestattet und verfügt außerdem über eine Lichtschutzblende. Sie kann ab 50 mm bis 350 mm eingesetzt werden und ist bodengängig ab NW 70 bis 87°. Erwähnenswert sind die stabil konzeptionierte störungsfreie Haspel inklusive 6-Pol-Schleifring. Eine hochwertige Verzinkung und Pulverbeschichtung rundet die gute Qualität ab. Der Kamerakopf mit seinem 40 mm Durchmesser aus robustem Edelstahl ist mit einem hoch kratzfesten Glas versehen, das bis maximal 5 bar wasserdicht ist. Dank dem Super-Weitwinkelobjektiv (97°) können aufrecht stehende Bilder generiert werden, wobei das Kameramodul mit einer Lichtempfindlichkeit von 0,01 Lux überzeugt. Die Abmessungen der Rohrkamera 4610-H betragen 72 x 27 x 56 cm, wobei der Schiebeaal einen Durchmesser von sechs bzw. 7,5 mm aufweist und mit inkludiertem Kamerakabel bis zu sechzig Meter weit reichen kann. Zuverlässigkeit und Professionalität – das sind die Aspekte, die diese Rohrkamera 4610-H zu so etwas Besonderem machen.